Mit gesunden Kinderaugen in die Zukunft sehen

 

Licht für die Welt ist Charity Partner der Golf Show

 

Gleichaltrige beim Spielen beobachten, Käfer und Blumen inspizieren: Lernprozesse laufen bei Kindern vor allem über das Sehen ab. Aber 90 Millionen Kinder und Jugendliche müssen weltweit mit Fehlsichtigkeit leben, 2 Millionen davon sind blind.

Den allermeisten könnte geholfen werden. In vielen Ländern südlich der Sahara ist die augenmedizinische Versorgung für Kinder aber unzureichend. Es gibt zu wenig Augenärzt*innen und Kliniken. Schlechtes Sehen führt zu mehr Schul- und Bildungsabbrüchen. Damit steigen Armut und sogar Sterblichkeit. Zwei Drittel aller Kinder, die in armen Regionen der Welt erblinden, sterben innerhalb von zwei Jahren.

Licht für die Welt will das ändern. Ziel des neuen Programmes ist, dass kein Kind in Burkina Faso, Äthiopien, Mosambik und Uganda erblindet oder eine Sehbehinderung hat, wenn es vermeidbar ist. Gemeinsam mit lokalen Partner*innen verändern wir dank der großzügigen Unterstützung vieler Österreicher*innen Gesundheitssysteme. Wir wollen, dass alle Kinder mit gesunden Augen in eine gute Zukunft sehen.


Licht für die Welt bei der Golf Show

Chip in für Augengesundheit

 

Sie darf bei keiner Golf Show fehlen: die Nearest to the Pin Challenge.

 

Ihr Nenngeld von Euro 5,- geht an Licht für die Welt. Damit retten Sie Augenlicht und stärken Menschen mit Behinderungen in Afrika.

 

Der Charity Cup findet an beiden Messetagen statt, die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort. Als Hauptpreis stehen Nächtigung und Greenfee im Quellness Golf Resort Bad Griesbach bereit.

 

Erlebnis-Lichtkorridor

 

Erfahren Sie im Lichtkorridor, wie gut Ihr Tastsinn ist, wenn Sie die Augen verbunden haben. Blinde und sehbehinderte Menschen orientieren sich unter anderem dank des ausgezeichneten Tastsinns. Erkunden Sie den Raum des Lichtkorridors durch Tasten, Riechen und Hören.

 

Theresa Binder studiert Social Design an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Mit natürlichen Materialen hat sie den Lichtkorridor entworfen und gebaut.

 

 

Möchten Sie mit uns Augenlicht retten und Gesundheitssysteme in Äthiopien, Burkina Faso oder Mosambik umfassend verbessern?

Markus Hammer beantwortet gern Ihre Fragen: 0664 427 55 99 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Licht für die Welt ist eine internationale Hilfsorganisation für Augengesundheit und inklusive Entwicklungszusammenarbeit in Afrika.

Image