British Open Golf – Jüngster Sieger

Young Tom Morris ist seit 150 Jahren der jüngste Sieger der British Open.

Den Rekord als jüngster Sieger der British Open hält seit 1869 Young Tom Morris. Er war damals 17 Jahre, 5 Monate und 3 Tage alt. Ein Jahr zuvor stellte sein Vater den Rekord als ältester Sieger auf. Tom Morris Jr. war einer der besten Golfer seines Jahrhunderts. Nach seinem ersten Sieg bei der Open Championship gewann er noch drei weitere Male das Turnier.

Dieser ursprüngliche Pokal ist seit 1927 im Clubhaus des Royal & Ancient Golf Club von St. Andrews zusammen mit dem Championship Gürtel (1908 von der Familie Morris gespendet) ausgestellt. 1868 spielte Morris sogar das erste Hole-in-One der British Open in Prestwick. Sein Name ist außerdem der erste, der 1872 auf dem Claret Jug eingraviert wurde. Zuvor gab es einen Gürtel als Siegestrophäe. Young Tom Morris starb schon mit 24 Jahren.

Steve Ballesteros: Er ist der jüngste nach 1900 geborene British-Open-Sieger. 1979 gewann er mit 22 Jahren, 3 Monaten und 12 Tagen die Open Championship. Der jüngste Spieler aller Zeiten ist noch immer Young Tom Morris.

Um die Website optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unseren Datenschutzrichtlinien zu.
Mehr erfahren Ok Ablehnen